Lagerhaltungssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen

Chargenrückverfolgung

 

Eine Charge ist eine produzierte Teilmenge (Fertigungslos) einer bestimmten Materialnummer, deren Bestände aus verschiedenen Gründen von anderen Teilmengen desselben Materials unterschieden werden müssen. Die Trennung erfolgt über die Materialnummer und Chargennummer.

 

In unserer Lagersoftware kann jede Materialnummer als Chargenpflichtig gekennzeichnet werden. Ab diesem Zeitpunkt kann ein Material nur noch mit einer Chargennummer eingelagert werden.

 

Die integrierte Chargenrückverfolgung führt alle notwendigen Referenzdaten auf Packstückebene:

 

  1. Bis zu 22stellige Packstücknummer (NVE)
  2. Bis zu 30stellige Chargennummer
  3. Produktionsdatum
  4. Verfalldatum (MHD)
  5. Einlagerungsdatum
  6. Einstandspreis
  7. Sperrdatum
  8. Sperrgrund

 

Über automatische Prozesse wird vor nahenden Verfallterminen gewarnt.

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen über unsere Lagerhaltungssoftware.